· 

DATEV Fehler im Programm Lizenz-Manager (DVD 11.0) – weitere Informationen

DATEV meldet: "Da es bei dem Thema „Fehler im Programm Lizenz-Manager (DVD 11.0)“ immer wieder zu Nachfragen kommt, haben wir folgende Informationen für Sie zusammengestellt, um eventuell entstandene Unklarheiten zu bereinigen:

 

Der Hotfix B0000011-03330 (Lizenz-Manager Basis) V.3.33 steht seit 17.11.2017 zum Abruf über den Installations-Manager bereit. Er kann über den Installations-Manager z.B. manuell oder über den Assistenten „Installation starten“ installiert werden (vgl. Dok.-Nr. 1071225). Wenn Sie den Assistenten verwenden, beachten Sie bitte, dass im Zuge der Aktualisierung ggf. auch andere Hotfixe und Service-Releases installiert werden.

 

Alternativ hatten wir den Hotfix vor der offiziellen Bereitstellung bereits am 10.11.2017 über einen Downloadlink zur Verfügung gestellt. Wenn Sie das Szenario „Lizenz-Manager Server dediziert installieren“ nutzen, kann der Hotfix weiterhin über diesen Downloadlink (siehe Dokument 1000697) heruntergeladen und installiert werden.

 

Der Hotfix muss an ALLEN Rechnern installiert werden, die länger als 24,8 Tage durchlaufen bzw. nicht neu gestartet werden. 

 

Dazu zählen: 

  1. Lizenz-Manager-Server-PC
  2. Kommunikationsserver-PC (anschließend muss der Dienst „DATEV DFÜ-Dienst“ neu gestartet werden.)
  3. Alle Rechner, auf denen bereits der Hotfix B0000011-03320 (Lizenz-Manager Basis) V.3.32 vom 27.10.2017 installiert wurde, insbesondere Windows Terminal Server (alle DATEV Programme müssen pro User anschließend beendet und neu aufgerufen werden, wenn der Hotfix im laufenden Betrieb installiert wird).
  4. Netzarbeitsplätze und Einzelplätze mit Betriebssystem Windows 10 wegen standardmäßig aktiviertem Schnellstartmodus (Hybridmodus). 

Rechner mit Betriebssystem Windows 7 sind in der Regel nicht betroffen, es sei denn, sie laufen länger als 24,8 Tage z.B. Kommunikationsserver-PC.

 

Die manuelle Installation des Hotfixes ist im laufenden Betrieb möglich. Am Lizenz-Manager-Server-PC wird der Lizenz-Manager Server dabei kurz gestoppt und wieder gestartet. Falls das 24,8-Tage-Problem gerade auftritt, kann es vorkommen, dass der Lizenz-Manager Server nicht gestoppt werden kann - die Installation des Hotfixes bleibt bei „SwsInst7.dll“ hängen. Beenden Sie in diesem Fall den Prozess „LiMaService.exe“ über den Task-Manager. Die Installation läuft dann weiter."

Sie benötigen Unterstützung? Sprechen Sie uns einfach an!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Sie möchten zukünftig keine wichtige Information verpassen?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0