· 

Gesetze zwingen zur Verschlüsselung

Nicht erst seit der im Mai 2018 wirksamen DSGVO ist das Thema Verschlüsselung von sensiblen Daten ein Thema. Dort ist zwar der Begriff "Verschlüsselung" nicht explizit genannt, jedoch ergibt sich hieraus, dass personenbezogene Daten selbstverständlich verschlüsselt werden müssen, wenn sie in der Cloud gespeichert werden, oder über das Internet übermittelt werden. Ja, hiermit ist auch E-Mail gemeint.

 

Es gibt die sogenannten Berufsgeheimnisträger, wie z.B. Anwälte und auch Steuerberater. Diese haben Informationen explizit zu schützen. Das ergibt sich aus dem Ende 2017 neugefassten Paragraphen 203 des Strafgesetzbuchs. Bei Verstößen drohen empfindliche Strafen. Diese reichen von Bußgeldern, bis hin zu Gefängnisstrafen.

 

In der Praxis gewinnt aber oft die eigene Bequemlichkeit die Oberhand. Jeder weiß es, doch man spart sich lieber die Arbeit. Die Ausreden sind zahlreich. Da heißt es, die Mandanten oder Kunden würden da nicht mitspielen, oder es sei alles viel zu kompliziert. Und zu teuer sowieso.

 

Die größten Cloud-Speicherdienste kommen aus den USA. Und das ist besonders aus Datenschutz-Sicht ein Problem. Wer zum Beispiel Dropbox nutzt, speichert seine Daten in den US-Rechenzentren von Dropbox oder deren Kooperationspartnern. Der Nutzer weiß noch nicht mal, in welchem Rechenzentrum genau welche Daten liegen. Für einen Aufpreis gibt es Hosting in Deutschland. Damit ist aber keinesfalls für mehr Sicherheit gesorgt, denn die Daten liegen den Dropbox-Mitarbeitern unverschlüsselt vor.

 

Was wäre, wenn es eine einfache und kostengünstige Alternative gäbe? Die gibt es. Mit dbc OwnCloud etablieren Sie einen sicheren, GoBD- und DSGVO-konformen Datenaustausch mit Ihren Mandaten/Kunden, und das ohne Installation & Stress beim Empfänger. Die Daten liegen zum einen immer garantiert im deutschen Rechenzentrum der dbc und unterliegen einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.

  • Kein mühsamer Zertifikatsaustausch bei jedem neuen Mandanten/Kunden 
  • nutzbar ohne Installation beim Empfänger & direkte Integration in Windows-Explorer
  • App für Smartphone & Tablet möglich
  • Ihre Daten liegen garantiert im Hochsicherheitsrechenzentrum in Deutschland mit täglicher Datensicherung
  • Sie zahlen nur den Speicherplatz, den Sie auch wirklich nutzen
  • Preis: 5,90 € pro Monat zzgl. Speicherplatzverbrauch von 0,79 € pro Gigabyte.

Hier können Sie direkt und risikofrei bestellen.